German Business Monitor by industries - März 2016
Industrien: Industrien: Abstieg in allen Bereichen außer in der Baubranche

Die Einschätzung der befragten Geschäftsführer verzeichnete ein Abschwung im Bereich Produktion. Nach einem satten Anstieg im Februar fällt der Wert wieder um 1,0 Punkte auf 90,4. Bereich Produktion gilt bei Wirtschaftsexperten häufig als ein Frühindikator für konjunkturelle Schwankungen. Das Baugewerbe gewinnt 1,0 Punkte hinzu und liegt bei 100,3 Zählern. Die Branche scheint weiter von den niedrigen Zinsen und den Maßnahmen zur Schaffung neuer Infrastrukturen (z.B. bau von Flüchtlingsheimen) zu profitieren.

Der Bereich Handel verliert 1,4 Punkte und landet bei 90,8 Punkten. Der Trend aus dem Februar setzt sich also fort. Der Dienstleistungs-Sektor verlor 1,1 Punkte und liegt nun bei 87,8 Punkten. Auch die Dienstleister konnten die Werte aus Dezember und Januar nicht halten. Der Trend ist klar Rückläufig.