German Business Monitor - März 2016
Deutsches Konjunkturklima: Ein schöner Frühling – oder doch ein wenig getrübte Aussichten?

Das deutsche Konjunkturklima verzeichnet im März einen Fall um 1,4 auf 90,3 Punkte. Zu diesem Ergebnis gelangt das Globale Wirtschaftsforschungsinstitut Econcast, das in seinem Deutschen Business Monitor die Einschätzungen von über 2000 geschäftsführenden Gesellschaftern in Deutschland abbildet. Die Züricher Wirtschaftsforscher erfassen die Stimmung der Geschäftsführer in wöchentlichen Erhebungen. Der Business Monitor setzt sich aus einer Bewertung der momentanen Situation und der Erwartungskomponente zusammen.

Der Abstieg im März ist der erste nach vier aufeinander folgenden Steigerungen. Dies sollte aber nicht überbewertet werden.