Austrian Business Monitor - März 2016
Ă–sterreichisches Konjunkturklima: Trend setzt sich erfreulicherweise fort.

Im März verzeichnet der Business Monitor in Österreich einen Zuwachs um 0,6 Punkte und liegt nun bei 91,6. Dies ist nun der dritte Anstieg in Folge, nachdem der Wirtschaftsindikator Anfang 2015 drastische Verluste hinnehmen musste und – teils erdrutschartig – bis Dezember von fast 20 Punkte eingebüßt hatte. Die vor vielen Monaten gehegte Hoffnung, dass die Talsohle durchschritten sei, scheint sich nach dem dritten Zuwachs in Folge zu bestätigen. Nicht unerwähnt bleiben sollte jedoch, dass die monatlichen Zuwächse des österreichischen Business Monitors immer geringer ausfallen.

Zu diesem Ergebnis kommt das Europäische Wirtschaftsforschungsinstitut Econcast, das für seinen Business Monitor die Einschätzungen von über 500 geschäftsführenden Gesellschaftern in Österreich auswertet. Die Züricher Wirtschaftsforscher erfassen die Stimmung der Geschäftsführer in wöchentlichen Erhebungen. Der Business Monitor setzt sich aus einer Bewertung der momentanen Situation und der Erwartungskomponente zusammen.